Ein Lichterpark in Hattingen- Verantwortungslos?
Ein Lichterpark in Hattingen- Verantwortungslos?
Kulturtipps aktualisiert vor 21 Tage

Ein Lichterpark in Hattingen- Verantwortungslos?

Wo einst Eisen erschmolzen und Stahl gewalzt wurde, zogen im letzten Winter leuchtende Fabelwesen und interaktive Lichtinstallationen tausende Menschen in ihren Bann.

Auf dem Gebiet der Henrichhütte in Hattingen steht vom 11.11.22 - 08.01.23 ein Lichterpark, mit vielen Leuchtobjekten auf einem 2- Kilometer langem Rundweg.

Doch ist das verantwortungsvoll oder sitzen wir wegen diesem Spektakel demnächst alle im kalten und dunklen?

Die Veranstalter von LUMAGICA schreiben auf ihrer Homepage, dass sie ausschließlich LED- Beleuchtung in ihrem Park verwenden, wodurch täglich nur 270kWh verbraucht werden. Das entspricht dem Verbrauch von 100 Föhnen innerhalb einer Stunde. Laut den Veranstaltern verrbraucht ein 4 Personenhaushalt in ihren eigenen vier Wänden mehr Energie als wenn sie einen Abend im LUMAGICA- Lichterpark verbringen.

 

 

Image
Image
0
3
0
0
0
0
0
0
0
0 Bemerkungen