Mein Buchtipp: Immerwelt- Der Anfang
Mein Buchtipp: Immerwelt- Der Anfang
Kulturtipps aktualisiert vor 2 Monaten

Mein Buchtipp: Immerwelt- Der Anfang

Ein Buchtipp für euch.

Immerwelt - Der Anfang

 

geschrieben von Gena Showalter

gebunden, 496 Seiten

HarperCollins Verlag, 2018

Lesealter 14-17 Jahre

Triologie

Preis: 16,99 EUR

ISBN: 3959672098

 

„….. Ohne ein Ende kann es keinen neuen Anfang geben. …..“ 

 

Tenley unterscheidet sich in vielen Punkten von normalen Jugendlichen. Doch die größte Differenz ist bestimmt der Fakt, dass die 17-Jährige in einem unterirdischen Horrorcamp für die Kinder steckt, die in der normalen Gesellschaft streiken. Tenley muss sich (wie jeder andere auch) entscheiden, auf welche Seite sie sich schlägt. Ihre Eltern bestehen auf diese Enscheidung. Gehört Tenley zu Myriad, der dunklen und hart arbeitenden Gesellschaft der Schicksalsgläubigen, oder entscheidet sie sich für Troika, dem gerechten und hellen Land der Erkenntnis? Die Sache wird noch komplizierter, als beide Seiten einen Vertreter ihres Reiches schicken, um Tenley zu überzeugen. Diese nutzt ihre Chance und bricht aus ihrem unterirdischen Gefängnis aus. Nun ist sie auf der Flucht. Zwischen zwei Seiten hin und her gerissen, die sie beide nicht betreten möchte. Besser macht es da auch nicht, dass sie aus beiden Fronten von Jungs umschwärmt wird, wovon ein Junge ihr Herz höherschlagen lässt.

 

Ein unglaublich spannendes und zugegebener Maßen blutrünstiges Leseerlebnis. Tolle Charaktere und eine Geschichte über ein Mädchen,  das sich in der Gesellschaft nicht klar zuordnen möchte. Dennoch bemängele ich die vielen Gewaltszenen und die düstere Stimmung an vielen Stellen. Trotzdem eine tolle Leseerfahrung und an gewissen Stellen ein sehr weises Buch. Für Fans von krassen Büchern sehr zu empfehlen. 

 

Image
0
2
0
0
0
0
0
0
1
0 Bemerkungen